Bildungsjourney – Lehrgänge zu Projektmanagement & Digitaler Transformation

Viele Bereiche wandeln sich durch die digitale Transformation. Auch an Projektmanager und Führungskräfte werden stetig neue Anforderungen gestellt. Auch sie sind gefragt, sich auf den Wandel einzustellen. Neue Methoden, veränderte Ansätze und modernere Formen der Führung sorgen dafür, dass eine regelmäßige Weiterbildung auch im Management für Fach- und Führungskräfte essentiell geworden sind. Die Bitkom Akademie bietet zahlreiche Seminare zu den Themen Personalführung und Projektmanagement sowie rund um die Digitale Transformation an.

 

Weiterbildungen zu Projektmanagement & Digitalisierung im Portrait

 

IT-Projektmanagement Grundlagen

Für den reibungslosen Ablauf und die effiziente Umsetzung eines IT-Projekts trägt der Projektmanager die Verantwortung. Er optimiert unternehmensinterne Prozesse und steht im ständigen Austausch mit den beteiligten Projektpartnern, von Programmierern und Produktdesignern über externe Dienstleister bis hin zum Kunden. Der entscheidende Faktor für seinen Erfolg: Das richtige Know-how, um komplexe IT-Prozesse effizient zu managen.

 

Ziele des Seminars

  • Sie lernen umfassend Methoden und Arbeitstechniken des professionellen IT-Projektmanagements kennen.
  • Nach dem Seminar können Sie Projekte effizient organisieren, methodisch planen, erfolgreich steuern und transparent präsentieren.
  • Der Referent ist ein erfahrener Trainer mit internationalen Referenzen, u. a. für die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. und IPMA International Project Management Association.
  • Auf Wunsch können Sie am Ende des Trainings eine Prüfung für das Projektmanagement-Basiszertifikat der GPM Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. / IPMA ablegen.

 

MEHR ERFAHREN

Digitale Teams – Erfolgreiche virtuelle Zusammenarbeit gestalten

Die Relevanz verteilter und virtueller Zusammenarbeit hat in den vergangenen Monaten stark zugenommen. Im Vergleich zur Zusammenarbeit in Präsenz bietet die digitale Kollaboration nicht nur Chancen sondern auch einige Herausforderungen. In diesem interaktiven virtuellen 2-tägigen Workshop erleben Sie eine umfassende Bandbreite an Praktiken, mit denen sich die Chancen digitaler Zusammenarbeit nutzen und die Herausforderungen adressieren lassen. Sie entwickeln maßgeschneiderte Transferansätze für die Umsetzung in Ihrer eigenen Organisation. Somit können Sie die Praktiken und Methoden für digitale und verteilte Zusammenarbeit in Ihrer Organisation bedarfsorientiert anwenden.

 

Ziele des Seminars

  • Sie erfahren, wie Sie Selbstorganisation und Aufgabenmanagement in verteilt arbeitenden Teams festigen sowie erfolgreiche virtuelle Kommunikation und Konfliktlösung etablieren können. 
  • Sie erlernen Methoden und Praktiken zur Moderation von Online-Meetings und -Workshops.
  • Sie erhalten praktische Hinweise zur Schaffung eines Teamgefühls im virtuellen Raum.
  • Zudem erarbeiten Sie zwischen dem ersten und zweiten Seminartag eine Transferaufgabe aus der Praxis.

 

MEHR ERFAHREN

Einstieg in die Plattform-Ökonomie

Plattformen sind das dominante Geschäftsmodell in der digitalen Welt. Die Rangliste der wertvollsten Unternehmen wird seit Jahren von Plattform-Unternehmen angeführt. Auch in der wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Debatte sind Plattformen allgegenwärtig. Bislang gibt es aber nur wenige große europäische Plattformen.

Trotz der überall präsenten Beispiele aus den USA oder China scheitern dennoch viele Plattformprojekte. Oftmals werden die Mechaniken, die das Plattform-Geschäftsmodell von klassischen linearen Geschäftsmodellen unterscheiden nicht richtig verstanden oder nicht richtig angewendet.
Dieser Kurs bietet einen einen Schnelleinstieg in die Plattformökonomie. Das Seminar vermittelt mit vielen Beispielen und praktischen Anwendung die Theorie der Plattformökonomie.

 

Ziele des Seminars

  • Den Teilnehmenden werden die Grundlagen der Plattformökonomie vermittelt.
  • Sie werden das Erlernte im Workshop direkt auf ein reales Plattformprojekt anwenden.
  • Dabei durchlaufen die Teilnehmenden alle Schritte beim Aufbau einer erfolgreichen Plattform – in Theorie und Praxis.

 

MEHR ERFAHREN

Design Thinking – Strategien und Tools für disruptive Innovationen

Damit Unternehmen den heutigen Herausforderungen standhalten können, müssen sie sich immer wieder neu erfinden. Um dabei den alten Gewohnheiten und lediglich kosmetischen Veränderungen zu entkommen, eignen sich disruptive Innovationen. Doch die Erfindung neuer Produkte und Prozesse allein reicht nicht aus. Innovationen müssen auch praxisgerecht ins Tagesgeschäft umgesetzt werden. Eine moderne Methode dafür ist das Design Thinking. Agile und kreative Werkzeuge gepaart mit hybridem Projektmanagement bieten dafür eine strukturierte und zielgerichtete Vorgehensweise.

Der Workshop vermittelt in der ersten Stufe die Anleitung zur Entwicklung von disruptiven Innovationen anhand von Fallbeispielen. In der zweiten Stufe bearbeiten die Teilnehmer mit der Methode des Design Thinking unter der Moderation des Trainers die Umsetzung einer disruptiven Innovation im individuellen Tagesgeschäft.

 

Ziele des Seminars

  • Sie lernen in diesem Seminar Prozesse von disruptiven Innovationen kennen.
  • Ihnen wird die Methode Design Thinking als hybrides Projektmanagementtool anhand praktischer Unternehmenscases vermittelt.
  • Sie werden befähigt, disruptive Innovationen mit Design Thinking in Ihrem Unternehmen zu voranzutreiben und zu implementieren.

 

MEHR ERFAHREN

Modernes Management

Agile Methoden wie Scrum sorgen in vielen Unternehmen für enorme Veränderungen hinsichtlich Unternehmenskultur, Arbeitsweisen und Methoden. Altbewährte Strukturen und Prozesse werden dabei gnadenlos aufgebrochen und verursachen abteilungsübergreifend nicht selten große Unsicherheiten und Widerstand unter Mitarbeitern. Führungskräfte und Management spielen deshalb bei agilen Transformationen eine entscheidende Rolle. Sie legen den Grundstein für den Erfolg eines positiven und motivierten Veränderungsprozesses, der von allen Ebenen im Unternehmen mitgetragen wird. Doch was ist, wenn Führungskräften hierzu die notwendigen Tools und Konzepte fehlen?

 

Ziele des Seminars

  • Sie lernen, welche Auswirkung die agile Transformation auf eine Organisation und die Führungs-/Managementrolle hat
  • Sie arbeiten interaktiv mit konkreten Use Cases zu Führungsrollen im agilen Umfeld
  • Sie lernen konkrete Methoden, Praktiken & Tools für das moderne Management im agilen Zeitalter kennen

 

MEHR ERFAHREN

Scrum Master Intensivtraining

Agile Arbeitsweisen finden nicht nur in der IT-Welt immer mehr Zuspruch. In unserer globalisierten, digitalisierten und immer transparenter werdenden Welt sind agile Prozesse und Strukturen eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg. Besonders komplexe IT-Projekte und die Produktentwicklung erfordern professionelles Management mit einem klaren Fokus auf den Kundennutzen und die Wertschöpfung. Das Scrum-Framework unterstützt Unternehmen bei der Durchführung von Projekten und der kontinuierlichen Lieferung von qualitativ hochwertigen Ergebnissen und Produkten. Scrum basiert vor allem auf den Prinzipien Transparenz, Überprüfung und Anpassung und gewinnt im Kontext sich schnell ändernder Projektbedingungen immer mehr an Bedeutung. Durch die inkrementelle Entwicklung und die schnelleren Feedbackzyklen wird frühestmöglich Kundennutzen generiert und werden Risiken minimiert.

 

Ziele des Seminars

  • Das Seminar vermittelt Methoden und Arbeitstechniken des agilen Projektmanagements in Gegenüberstellung zum klassischen Projektmanagement.
  • Nach Absolvierung können Sie entscheiden, bei welchen Projekten eher klassisches oder agiles Projektmanagement sinnvoll ist und die Projekte effizient umsetzen.
  • Die Schulung bereitet Sie intensiv auf die Prüfung zum Scrum-Master (PSM I) vor. Sie können im Anschluss an das Seminar selbständig die Prüfung online ablegen.

 

MEHR ERFAHREN

Kanban Practitioner

Zunehmend komplexe Problemstellungen erfordern bewegliche Strukturen und agile Organisationen. Kanban (zu Deutsch: Signalkarte) erfreut sich – als eine von vielen agilen Methoden – großer Beliebtheit im modernen Projektmanagement. Kanban dient der besseren Steuerung und Verbesserung komplexer Informationsflüsse im Projektmanagement. Der Vorteil: Kanban setzt genau da an, wo Sie gerade stehen. Im ersten Schritt erfolgt die Analyse der aktuellen Prozesse, die im Anschluss optimiert werden sollen.

In diesem Intensivtraining erlernen Sie die Grundlagen, Methoden und Instrumente von Kanban anhand praxisnaher Beispiele. Anschließend sind Sie in der Lage, die Methode direkt in Ihrem Unternehmen erfolgreich anzuwenden. Darüber hinaus werden Ihnen die Grundlagen angrenzender Projektmanagementthemen vermittelt –  zum Beispiel: die Steigerung der Teamproduktivität, das Optimieren der Vorlaufzeit und die Erhöhung des Durchsatzes.

 

Ziele des Seminars

  • Sie erfahren, was konkret hinter der agilen Projektmanagement-Methode Kanban steckt und wie Sie diese in Ihrem Unternehmen erfolgreich einsetzen, um ihre Prozesse kontinuierlich zu verbessern
  • Anhand zahlreicher Praxisbeispiele sind Sie anschließend in der Lage, Kanban in vielseitigen Umgebungen – beispielsweise in der Strategieentwicklung, in Marketing oder im HR-Bereich einzusetzen.
  • Sie erhalten zudem Handlungsempfehlungen, wann und wie das Kanban-System am sinnvollsten eingesetzt wird. Sie lernen dabei insbesondere welche Vorteile Kanban im Vergleich zu anderen agilen Methoden bietet.

 

MEHR ERFAHREN

Strategisches Management mit Objectives and Key Results (OKR)

Ständiger Wandel und knappe Ressourcen erschweren die konsequente und erfolgreiche Umsetzung innovativer Strategien. Die Methode des OKR – Objectives und Key Results – hilft Unternehmen dabei, sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Der Einsatz von Objectives und Key Results stellt Angestellte und Führungskräfte in den Mittelpunkt der Zielerreichung.

Dieser Online-Workshop vermittelt anhand von Beispielen erfolgreicher Strategien, wie die Umsetzung auch in sehr dynamischen Umfeldern –  etwa dem IT-Sektor – gelingt. Der Ansatz OKR verbindet somit die Ziele und Kernergebnisse mit den Methoden des agilen Mindsets und der agilen Organisationentwicklung.

 

Ziele des Seminars

  • Sie erfahren, welchen disruptiven Wandel die VUCA-Welt mit sich bringt
  • Sie erkennen frühzeitig wichtige Faktoren, woran die erfolgreiche Strategieumsetzung  in der Praxis scheitert
  • Sie lernen die Bedeutung von strategischem Management mit OKR kennen und können dieses auf Ihr eigenes Unternehmen anwenden

 

MEHR ERFAHREN

Product Owner Intensivtraining

Agilität und agile Methoden sind heutzutage bereits in aller Munde, insbesondere Scrum. Jedoch werden viele Begrifflichkeiten sowie wichtige Aspekte bei dieser Vorgehensweise als bereits bekannt vorausgesetzt. Der Product Owner ist zuständig für das Management des Product Backlogs und für die sinnvolle Wertmaximierung des zu entwickelnden Produkts . Dieser Aspekt, der im klassischen Projektmanagement als Anforderungsmanagement bezeichnet wird, fehlt oft in der leichtgewichtigen Welt von Scrum.

Im Online-Workshop erlernen Sie die Grundlagen des agilen Anforderungsmanagements von der Produkt Vision über die jeweilige Roadmap bis hin zum Product Backlog aus der methodischen Sicht. Dabei werden auch User Stories und Epics behandelt. Anhand von interaktiven Beispielen werden diese Aspekte gemeinsam in der Praxis vertieft.

 

Ziele des Seminars

  • Sie erfahren, was es an verschiedenen Methoden und Vorlegen im Bereich des Agilen Anforderungsmanagements gibt und wie man diese am besten anwendet.
  • Dabei erhalten Sie einen guten Mix aus theoretischem Input, praktischen Erfahrungstipp aus dem Repertoire des Trainers und der konkreten praktischen Anwendungen anhand eines Beispiels. 

 

MEHR ERFAHREN

Experte für Augmented Reality (AR) - Zertifikatslehrgang

Augmented Reality (AR) wird zur neuen Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Führende Unternehmen nutzen heute schon das Potential durch AR. Denn der Einsatz dieser Technologie eröffnet Unternehmen ungeahnte innovative und gewinnbringende Möglichkeiten der Wertschöpfung. Zudem ist bereits jetzt zu erkennen, dass die Technologie Unternehmen aller Branchen sowie Institutionen, wie z.B. Universitäten, erreicht und vielseitig eingebunden wird. Die Art und Weise wie wir lernen, Entscheidungen treffen und mit unserer physischen Umwelt interagieren, wird durch AR von Grund auf verändert werden können. AR gestützte Lösungen können die Produktivität, Effektivität und Effizienz Ihrer Mitarbeiter verbessern und auch auf Produktebene bietet AR Unternehmen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil, indem Produkte mit AR erleb- und differenzierbarer werden.

Der viertägige Zertifikatslehrgang ist in 2 Schulungsblöcke zu je zwei aufeinanderfolgenden Tagen unterteilt. Im ersten Modul erhalten Sie einen theoretischen Überblick, während Sie im zweiten Modul interaktiv eine eigene AR-Anwendung entwickeln.

 

Ziele des Seminars

Der Lehrgang besteht aus vier Tagen, in denen die Teilnehmer die Grundlagen, Vorgehensmethoden, Anwendungsmöglichkeiten und Ausblicke von Augmented Reality in der Industrie vermittelt bekommen. Zudem wird ein intensiver Fokus auf die Praxis gesetzt. Durch das eigenständige Arbeiten mit der AR-Technologie erlernt jeder Teilnehmer schnell, was von der Design-Idee bis zur einsatzfähigen AR-Anwendung zu tun ist. Diese Ausbildung bereitet Sie und Ihr Unternehmen auf das Zeitalter der erweiterten Realität vor.

 

MEHR ERFAHREN

Manager digitale Plattform-Geschäftsmodelle

Digitale Plattformen wachsen extrem schnell, monopolisieren zum Teil ganze Märkte und reißen traditionelle Branchengrenzen ein. Das Geschäftsmodell nutzt Technologien, um Kundengruppen, Produzenten und/oder Maschinen miteinander zu verbinden. Daten, die bei den Interaktionen über die Plattform entstehen werden genutzt, um die Verbindung zwischen den Gruppen weiter zu stärken. So entstehen Ökosysteme, die immer weiter in alle Lebens- und Arbeitsbereiche der Nutzer eindringen. Plattformen nutzen dabei die Vorteile von Netzwerkeffekten, die innerhalb und zwischen den beteiligten Gruppen entstehen. Je mehr Nutzer einer Gruppe die Plattform anziehen kann, desto wertvoller wird sie für eine andere Gruppe. Auf diese Weise entsteht eine Dynamik, die das Wachstum der großen Plattformen erklärt.

 

Ziele des Seminars

  • Sie lernen, warum Netzwerkeffekte für digitale Plattformen der entscheidende Stellhebel sind und wie Plattform-Design und Plattform-Management auf Netzwerkeffekte ausgerichtet werden können.
  • Die Dozenten führen Sie mithilfe von Theorie und Praxis durch die vier Schritte des INVS-Modells: Netzwerkeffekte werden zunächst identifiziert, dann genutztverstärkt und schließlich geschützt. In jeder Stufe lernen Sie, welche Besonderheiten durch Netzwerkeffekte entstehen. So lernen Sie beispielweise, welche Preisstrategien erfolgreich sind, wie das Chicken-Egg-Problem gelöst, wie die kritische Masse erreicht oder wie das Service-Angebot für die Nutzergruppen festgelegt werden kann.
  • Sie lernen konkrete Wachstums- und Wettbewerbsstrategien kennen, um den Erfolg der Plattform sicherzustellen. Die Logik des Gelernten kann sowohl auf B2C- als auch auf B2B-Märkte angewendet werden und gilt für Start-Ups ebenso wie für etablierte Unternehmen.
  • Sie können Ihre eigenen Use Cases einbringen und pitchen. So haben Sie die Möglichkeit, diese in einer geeigneten Runde zu diskutieren und zu bearbeiten.

 

MEHR ERFAHREN

Ausbildung zum Chief Digital Officer (CDO)

Jedes Unternehmen ist durch die Veränderungen der digitalen Transformation herausgefordert. Die zentrale Frage lautet: Wie kann unser Unternehmen diese Herausforderungen für sich nutzen und seine Zukunft gewinnbringend gestalten? Viele Unternehmen lassen diese Frage von einem Chief Digital Officer bzw. einem Leiter/in Digitale Transformation beantworten. Die Aufgabe des CDO besteht darin, neue Technologien, alternative strategische Konzepte und innovative Methoden für das Unternehmen zu analysieren, weiterzuentwickeln und in die bestehenden Prozesse zu integrieren. Für ihn gilt es zu ermitteln, welche Ansätze sich für die Weiterentwicklung des bestehenden Geschäftsmodells eignen, welche das eigene Geschäftsmodell bedrohen und welche neuen Geschäftsmodelle möglich sind.

Dabei füllt ein CDO eine Querschnittfunktion aus. Sowohl die konzeptionelle Diskussion mit Verantwortlichen als auch gemeinsame Umsetzung der Konzepte mit den Praktikern gehören zum Aufgabenfeld des Chief Digital Officer. Sein Gestaltungsspielraum umfasst alle Geschäftsbereiche und geht weit über die bloße Aufbau- und die Ablauforganisation hinaus. Zum Stellenprofil gehören auch der Aufbau neuer Führungskonzepte sowie die strategische Weiterentwicklung der Angestellten – schließlich werden im digitalisierten Unternehmen häufig neue Fähigkeit benötigt. Darüber hinaus sind vertiefte Kenntnisse im Projektmanagement, Controlling sowie in klassischen und agilen Management-Methoden gefragt, um Digitalstrategie erfolgreich zu verwirklichen.

Im berufsbegleitenden Online-Zertifikatslehrgang lernen die Teilnehmenden das nötige Know-how, um ihre Rolle als Chief Digital Officer oder Digitalisierungsbeauftragter erfolgreich auszufüllen. Dabei kommen neben grundlegenden Theorien zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis sowie lebensnahe Übungsfälle zum Einsatz.

Der Kurs wurde von der Bitkom in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Kreutzer konzipiert. Professor Kreutzer ist ein ausgewiesener Digitalexperte, der durch seine Forschung sowie durch zahlreiche Publikationen, Vorträge und Coachings über ein umfassendes Wissen im digitalen Kontext verfügt.

 

Ziele des Seminars

  • Sie erkennen die Herausforderungen der VUCA-World mit ihren Chancen und Risiken für das eigene Geschäftsmodell.
  • Sie erwerben das notwendige Know-how, um bestehende Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und neue Geschäftsmodelle zu erarbeiten.
  • Sie erlernen, welche Herausforderungen mit der Digital Leadership einhergehen.
  • Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit den Instrumenten des agilen Managements.
  • Sie verstehen die Grundlagen der Künstlichen Intelligenz und können Einsatzfelder für das eigene Unternehmen entwickeln.
  • Sie kennen die Herausforderungen des Change-Managements im Zuge der digitalen Transformation und können diese erfolgreich meistern
  • Sie verfügen über eine gut gefüllt Tool-Box, die Ihnen ein methodisches Vorgehen bei der Bewältigung der Herausforderungen ermöglicht.
  • Sie wenden die vermittelten Methoden im Rahmen von Transferaufgaben an, um zusätzliche Sicherheit für den konkreten Einsatz zu erwerben.

 

MEHR ERFAHREN

Das aktuelle Seminarangebot zum Projektmanagement

Seminar Format Datum Ort Verfügbar Absteigend sortieren Preis

Projekt­management

Fremdpersonaleinsatz bei (agilen) IT-Projekten
Course 27.04.22 Online
 

550 €

Projekt­management

Agiles Projektmanagement mit Scrum
Webinar 02.03.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Grundlagen des klassischen Projektmanagements
Webinar 02.02.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Klassisches vs. agiles vs. hybrides Projektmanagement
Webinar 16.03.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Agile Remote
Webinar 27.01.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Die Agile Organisation
Webinar 10.03.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Projektmanagement 4.0 und Leadership 4.0 – Wie passt das zusammen?
Webinar 05.04.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Selbst- und Zeitmanagement mit OKR
Webinar 29.04.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

HR-Digitalisierung
Webinar 15.03.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Agile Leadership
Webinar 11.05.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Rollen in der Agilen Welt
Webinar 08.04.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Multiprojektmanagement (MPM) und Projektmanagement-Offices (PMO)
Webinar 07.04.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

HR-Digitalisierung
Webinar 24.03.22 Online
 

kostenfrei

Projekt­management

Software-Auswahl mit System
Course 16.06.22 Online
 

1.100 €

Projekt­management

Zertifizierter OKR Experte
Certificate Course 08.11.22 Berlin
 

1.950 €

Projekt­management

Software-Auswahl mit System
Course 08.09.22 Online
 

1.100 €

Projekt­management

Zertifizierter OKR Experte
Certificate Course 30.05.22 Berlin
 

1.950 €

Projekt­management

UX-Methoden Tool-Kit für die Praxis
Webinar 27.06.22 Berlin
 

1.950 €

Projekt­management

Software-Auswahl mit System
Course 03.03.22 Online
 

1.100 €

Projekt­management

IT-Projektmanagement Grundlagen
Certificate Course 20.09.22 Berlin
 

1.750 €