11.03.2022
IT-Security Club: Sonderausgabe zur erhöhten IT Bedrohungslage
 
 
 

IT-Security Club: Sonderausgabe zur erhöhten IT Bedrohungslage

Bereits im Vorfeld des Angriffs auf die Ukraine wurden kritische Infrastrukturen, Unternehmen und Behörden von Cyberkriminellen angegriffen. Auch wenn aktuell noch kein unmittelbarer Zusammenhang nachgewiesen werden kann, verzeichnet das BSI seit einigen Tagen einen deutlichen Anstieg von E-Mails mit Schadsoftware. Das BSI warnt vor einer erhöhten IT Bedrohungslage für Unternehmen und kritische Infrastrukturen in Deutschland.

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage hat der Bitkom eine Seite eingerichtet, auf der Sie auch Informationen zu digitalen Aspekten der russischen Kriegsführung und Auswirkungen auf die digitale Wirtschaft finden.

Es geht u.a. um Cybersicherheit, Schutzmöglichkeiten, Umgang mit Desinformationen und die Integration ukrainischer Geflüchteter in Unternehmen der Digitalwirtschaft.

Die Bitkom Akademie unterstützt Unternehmen bei der Aufklärung ihrer Angestellten mit einer Sonderausgabe des kostenfreien IT-Security Clubs. Am 28. März 2022 haben Sie die Möglichkeit, tagesaktuelle Themen im Kontext der erhöhten IT-Bedrohungslage zu diskutieren und Ihre Fragen zu diesem Thema zu stellen.

 

JETZT ANMELDEN

ZIEL DES IT SECURITY CLUBS

  • Sie erhalten einen Überblick zu aktuellen Bedrohungen und Risikoszenarien 
  • Sie erfahren, mit welchen originellen Mitteln Cyberkriminelle aktuell flächendeckend Angriffe auf Unternehmen ausüben
  • Sie stellen Fragen und tauschen sich mit Fachexperten aus


 

IHRE REFERENTEN