DSGVO 2020/2021 – Umsetzung in der Praxis

Fachseminar unter Berücksichtigung des „Zweiten Datenschutz-Anpassungsgesetz“
 
 

Setzen Sie die DSGVO-Anforderungen rechtskonform um

 

Die Übergangs- und Einarbeitungsphasen für Unternehmen und andere verantwortliche Stellen sind vorbei. Einige Aufsichtsbehörden haben bereits erste Maßnahmen zur Überprüfung der Einhaltung der neuen Datenschutzvorgaben gestartet und erste Bußgelder verhängt. Dennoch haben laut einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom e.V. unter mehr als 500 Unternehmen erst ein Viertel (24 Prozent) der Unternehmen in Deutschland die DSGVO vollständig umgesetzt. Mit der Verabschiedung des zweiten Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetzes (2. DSAnpUG-EU) soll es aber zu einer weitreichenden datenschutzrechtlichen Anpassung einer Vielzahl von deutschen Gesetzen kommen. 

In diesem Seminar erhalten Teilnehmer ausgehend von aktuellen Use Cases konkrete Handlungsempfehlungen zur effizienten sowie rechtssicheren Umsetzung der neuen Datenschutzanforderungen im eigenen Unternehmen, wie auch einen umfassenden Blick auf das zweite Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz.

Dieses Seminar wird ebenfalls als Online-Workshop angeboten. Mehr erfahren Sie hier.

 

Datum

Ort

Zeit

Preis*

Nicht-Mitglied

Preis*

Bitkom-Mitglied

Zertifizierung*

(optional)

Verfügbar

 

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

Ziele des Seminars
  • Sie erhalten eine effektive Übersicht zu den Anwendungsbereichen und Grundprinzipien der DSGVO und dem BDSG-neu. Sie lernen Ansätze (Rechenschaftspflicht, Auskunft und Löschung etc.) sowie Instrumente (Datenschutzfolgeabschätzung, Verarbeitungsverzeichnis und TOMs etc.) praxisnah kennen.
  • Sie erhalten Kenntnis darüber, wie Sie sich datenschutzkonform im internationalen Geschäft (Privacy Shield, Angemessenheitsbeschluss) und im Marketing (Social Media und Direktmarketing etc.) sicher bewegen.
  • Sie erfahren, wie Sie Ressourcen und bestehende Strukturen optimal nutzen, um Ihre Geschäftsprozesse datenschutzkonform schnell und effizient zu gestalten.
  • Dieses Seminar dient als Nachweis zum Fachwissen nach Art. 37 Abs. 5 DSGVO.
  • Die Inhalte des Lehrgangs orientieren sich an den aktuellen Datenschutzanforderungen und eignen sich als Fortbildungsnachweis nach § 15 FAO.
Inhalte des Seminars

Dieses Fachseminar vermittelt den Teilnehmern Theorie und Praxis in Kombination. Es werden einerseits theoretische Inhalte und Grundlagen, angepasst an das 2. DSAnpUG-EU, vermittelt.  Darüber hinaus werden konkreten Praxishilfen und Beispiele für die effiziente und rechtssichere Umsetzung vermittelt. Folgende Themen werden behandelt:

  • Anwendungsbereich und Grundprinzipien der DSGVO
  • Tatbestände nach neuem und altem Recht
  • Zweckbindung / Zweckänderung
  • Neue Ansätze (u.a. Recht auf Vergessenwerden, Datenportabilität)
  • Position und Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Kompetenzen der Aufsichtsbehörden und mögliche Sanktionen
  • Datentransfers im Konzern effektiv und rechtskonform gestalten
  • Auswirkungen der DSGVO auf Direktmarketing und Social Media
  • Auftragsdatenverarbeitung und Drittstaatentransfers: Safe Harbor / Privacy Shield
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten: Bitkom Vorlagen vs. Vorlagen der Aufsichtsbehörden
  • Datenschutzfolgenabschätzung: Bsp: Videoüberwachung
  • Betroffenenrechte: Bsp: Löschkonzept
  • Technische und organisatorische Maßnahmen: Privacy by Design / Privacy by Default

 

Tipp: Die Bitkom Akademie bietet hierzu zusätzlich einen Spezialworkshop für Personaler an: HR-Workshop DSGVO – Datenschutz in der Personalabteilung

 

Ihr Seminarprogramm

 

Programm-Download

 

 

Seminarprogramm | Tag 1

  • 09:00-09:10
    Begrüßung durch den Seminarleiter
    Vorstellungsrunde & Erwartungshaltung der Teilnehmer
  • 09:10-10:45
    Teil 1: Quellen, Anwendungsbereich und Grundprinzipien
    • Sachlicher und örtlicher Anwendungsbereich
    • Tatbestände nach neuem und altem Recht
    • Zweckbindung / Zweckänderung
    • Neue Ansätze (u.a. Recht auf Vergessenwerden, Datenportabilität)
  • 10:45-11:05
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:05-12:30
    Teil 2: Der Datenschutzbeauftragte / Die Aufsichtsbehörde / Direktmarketing
    • Der Datenschutzbeauftragte
    • Kompetenzen der Aufsichtsbehörden und mögliche Sanktionen
    • Datentransfers im Konzern
    • Auswirkungen der DSGVO auf Direktmarketing und Social Media
  • 12:30-13:30
    Mittagspause
  • 13:30-15:00
    Teil 3: Praxishilfen und Beispiele
    • Auftragsdatenverarbeitung und Drittstaatentransfers
      • Safe Harbor / Privacy Shield
    • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
      • Bitkom Vorlagen vs. Vorlagen der Aufsichtsbehörde
    • Betroffenenrechte
      • Bsp: Löschkonzept
    • Datenschutzfolgenabschätzung
      • Bsp: Videoüberwachung
    • Technische und organisatorische Maßnahmen
      • Privacy by Design / Privacy by Default
  • 15:00-15:20
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 15:20-17:00
    Teil 4: Praxisgerechte Umsetzung
    • Bedarf des Unternehmens ermitteln
    • Kriterien festlegen und priorisieren
    • Praxistipps für das betriebliche Datenschutz-Management
  • 17:00
    Ende des Workshops

 

Zusätzliche Informationen
  • Das Seminar dient als Nachweis des Fachwissens für Datenschutzbeauftragte. 
  • Das Seminar findet in einer kleinen Gruppe statt. Unser Referent kann dadurch auf individuelle Fragestellungen besser eingehen.
  • Die Durchführung des Seminars kann erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 5 garantiert werden. Für die Online-Durchführung beträgt sie drei.
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern. Die Inhalte des Lehrgangs orientieren sich an den aktuellen Datenschutzanforderungen und eignen sich als Fortbildungsnachweis nach § 15 FAO.
  • Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Seminarbeginn. 
  • Tipp: Nutzen Sie für Ihre Anreise zu unseren Akademie-Seminaren die Sonderkonditionen unserer Partner
  • Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.
  • Die Online-Seminare der Bitkom Akademie sind live, interaktiv und dialogorientiert. Sie können dem Referenten via Chat Fragen stellen.
  • Für die Teilnahme an unseren Online-Seminaren benötigen Sie lediglich einen aktuellen Browser und ggf. ein Headset.
  • Unser Virtual Classroom läuft auf allen gängigen Betriebssystemen (zu den Systemanforderungen). Darüber hinaus bieten wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, um an unseren Live-Online-Seminaren teilzunehmen (zu den Teilnahmemethoden).

 

Seminar-Rücktrittsversicherung
  • Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet die Bitkom Akademie eine freiwillige Seminar-Rücktrittsversicherung an.
  • Diese Versicherung ermöglicht Ihnen die kostenfreie Stornierung Ihrer Teilnahme, wenn kurzfristige oder unvorhergesehene Ereignisse Ihre Teilnahme am Seminar verhindern.
  • Die Kosten der Seminar-Rücktrittsversicherung sind abhängig vom Seminarpreis. Die Preisliste der HanseMerkur finden Sie hier.

 

Mehr erfahren Zur Buchung

 

share