Ausbildung zum Augmented Reality (AR) Manager

Zertifikatslehrgang
 
 

Praxisnahe Anwendungen der Augmented Reality in der Industrie

Augmented Reality (AR) wird zur neuen Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. AR steht zwar noch am Anfang ihrer Entwicklung, dennoch dürfte sie bald schon zum Mainstream-Phänomen werden. Denn der Einsatz dieser Technologie eröffnet Unternehmen ungeahnte innovative und gewinnbringende Möglichkeiten der Wertschöpfung. Zudem ist bereits jetzt zu erkennen, dass die Technologie Unternehmen aller Branchen sowie Institutionen, wie z.B. Universitäten, erreicht und vielseitig eingebunden wird. Die Art und Weise wie wir lernen, Entscheidungen treffen und mit unserer physischen Umwelt interagieren, wird durch AR von Grund auf verändert werden können. AR-Programme können die Produktivität, Effektivität und Effizienz Ihrer Mitarbeiter verbessern und auch auf Produktebene bietet AR Unternehmen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil, indem Produkte mit AR erleb- und differenzierbarer werden.

 

Datum

Ort

Zeit

Preis*

Nicht-Mitglied

Preis*

Bitkom-Mitglied

Zertifizierung*

(optional)

Verfügbar

 

Datum

05.10.20 - 09.10.20

Ort

berlin

Berlin

Zeit

09:00 - 17:00

Preis*

Nicht-Mitglied

3.500

Preis*

Bitkom-Mitglied

3.100

Zertifizierung*

(optional)

180

Verfügbar

 

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

Ziele des Lehrgangs
  • Sie erhalten eine detaillierte Übersicht zur aktuellen Entwicklung und Herausforderungen der Technologie von Augmented Reality
  • Sie lernen Design, 3D Modeling und Erstellung von AR-Experiences kennen
  • Sie erfahren, wie Sie AR in Ihre Unternehmensprozesse implementieren und automatisieren können
  • Anhand eines mehrtägigen Hands-on Teils erleben und entwickeln Sie eigenständig eine AR-Experience
Inhalte des Lehrgangs

Der berufsbegleitende Lehrgang  besteht aus fünf Tagen, in denen die Teilnehmer die Grundlagen, Vorgehensmethoden, Anwendungsmöglichkeiten und Ausblicke von Augmented Reality in der Industrie vermittelt werden. Zudem wird ein intensiver Fokus auf die Praxis gesetzt. Durch das eigenständige Arbeiten mit der AR-Technologie erlernt jeder Teilnehmer schnell, was von der Design-Idee bis zur einsatzfähigen AR-Anwendung zu tun ist. Diese Ausbildung bereitet Sie und Ihr Unternehmen auf das Zeitalter der erweiterten Realität vor.

  • Grundlagen Augmented Reality: Chancen und Herausforderungen
  • AR Projektmanagement: Design, 3D Modeling, Erstellung von AR Experiences
  • SDK vs. Studio –Einblicke in die Arbeit mit unterschiedlichen AR Entwicklungsumgebungen
  • Tech Talk über Forschung und Entwicklung
  • AR in Unternehmensprozessen: Implementierung der Strategie und Automatisierbarkeit
  • AR als digitaler Vorarbeiter: Direkte Interaktion mit der digitalen Welt
  • Hands-on Teil: Umsetzung einer Case Study und Vorstellung der jeweiligen Projekte
Zielgruppen

Der Zertifikatslehrgang ist branchenunabhängig konzipiert und richtet sich an Entscheidungsträger und Fachkräfte aus den folgenden Unternehmensbereichen: Service, Logistik, Sales, Marketing, Entwicklung und Design sowie IT.

Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Da einige Inhalte und Beispiele in Englisch gezeigt werden, wird das Beherrschen der englischen Sprache vorausgesetzt.

Ihr Seminarprogramm

 

Programm-Download

 

Seminarprogramm | Tag 1

  • 09:00-09:30
    Begrüßung durch den Seminarleiter
    • Vorstellungsrunde & Erwartungshaltung der Teilnehmer
  • 09:30-10:30
    Grundlegende Einführung in die Technologie von Augmented Reality
    • Historie
    • Stand der Technik
    • Marktübersicht
  • 10:30-10:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 10:45-12:00
    Grundlegende Einführung in die Technologie von Augmented Reality
    • Anwendung in der Industrie und zugehörige Beispiele
    • Einsatz in der Praxis – Einblicke aus Studien
  • 12:00-13:00
    Mittagspause
  • 13:00-15:00
    Herausforderungen in der Augmented Reality Technologie
    • Maschinelles Sehen
    • Hardware
    • Erstellung von Augmented Reality Inhalten
    • Relevanz von Fachexpertise
  • 15:00-15:15
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 15:15-17:30
    Augmented Reality erleben
    • Detaillierte Erläuterung der eingesetzten Funktionen
    • Darstellung mit unterschiedlicher Hardware (Smartphone bis Hololens)
    • Interaktion mit Augmented Reality für alle Teilnehmer
    • Fragen und Diskussion
  • 17:30
    Ende des ersten Seminartages

 

Seminarprogramm | Tag 2

  • 09:00-09:30
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 1
  • 09:30-10:30
    Augmented Reality Projektmanagement
    • Methoden und Voraussetzungen
    • Akteure
    • Kosten
  • 10:30-10:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 10:45-11:45
    DX Design Methode
    • Vorstellung einer UI/ UX Design-Methode
    • Beispiel der Methodenführung
    • Bereitstellung von Methodenwerkzeugen
  • 11:45-12:30
    3D Modeling/ CAD Modeling
    • Grundlagen und Beispiele
    • Rendering
  • 12:30-13:30
    Mittagspause
  • 13:30-14:45
    3D Modeling/ CAD Modeling
    • Sequenzing
    • Vorgaben für Augmented Reality
  • 14:45-15:00
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 15:00-17:00
    Erstellung einer Augmented Reality Experience
    • Schritt-für-Schritt-Anleitung
    • Publishing
    • Testing
  • 17:00
    Ende des zweiten Seminartages

 

Seminarprogramm | Tag 3

  • 09:00-09:30
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 2
  • 09:30-10:30
    Praxisaufgabe: Hands-on AR
    • Entwicklung einer AR-Experience
    • Projektvorgehensmodelle
    • Technologien, Hardware und Software
  • 10:30-10:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 10:45-12:15
    Hands-on Teil 1
    • Installation und Setup Augmented Reality Entwicklungsumgebung (Vuforia Studio)
    • Sichtung und Bearbeitung der 3D Model Informationen
    • Erste Schritte in der Augmented Reality Anwendungsentwicklung
  • 12:15-13:15
    Mittagspause
  • 13:15-14:45
    Hands-on Teil 1
    • Arbeiten nach der DX Designmethode
    • Individuelle Besprechung und Bearbeitung des gewählten Anwendungsfalls
  • 14:45-14:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 14:45-15:45
    Hands-on Teil 1
    • Arbeit mit 3D und 2D Elementen
    • Augmented Reality Object Tracking: Marker vs: 3D-Model-Based
    • Darstellen von dynamischen Elementen
  • 15:45-17:00
    SDK vs. Studio –Einblicke in die Arbeit mit unterschiedlichen AR Entwicklungsumgebungen
    • Schritt-für-Schritt-Anleitung
    • Publishing
    • Testing
  • 17:00
    Ende des dritten Seminartages

 

Seminarprogramm | Tag 4

  • 09:00-09:30
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 3
  • 09:30-11:00
    Hands-on Teil 2
    • Arbeiten mit Sequenzen (Creo Illustrate)
    • Einbinden von Sequenzen in die AR-Anwendung
  • 11:00-11:15
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:15-12:45
    Hands-on Teil 2
    • Integration und Darstellung von IoT Daten
    • Verwendung von interaktiven Inhalten
    • Bereitstellung der AR-Anwendung
  • 12:45-13:45
    Mittagspause
  • 13:45-15:15
    Hands-on Teil 2
    • AR Anwendung testen
    • Verwendung von unterschiedlicher Hardware
  • 14:15-14:30
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 14:30-17:00
    Tech Talk über Forschung und Entwicklung
    • Blick in die Zukunft: Forschung und Entwicklung von Augmented Reality, Mixed Reality und Virtual
    • Reality
    • Einblicke in die aktuellen Herausforderungen und deren Lösungsansätze
    • Beispiele aus Lighthouse-Projekten
  • 17:00
    Ende des vierten Seminartages 

 

Seminarprogramm | Tag 5

  • 09:00-09:30
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 4
  • 09:30-10:30
    Vorstellung der Hands-On Projekte
    • Vorstellung der individuell erstellten AR Anwendungsfälle mit anschließendem Feedback und
    • Diskussion
  • 10:30-10:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 10:45-12:15
    Vorstellung der Hands-On Projekte
    • Vorstellung der individuell erstellten AR Anwendungsfälle mit anschließendem Feedback und
    • Diskussion
  • 12:15-13:15
    Mittagspause
  • 13:15-14:45
    Augmented Reality eingebettet in Unternehmensprozesse
    • Automatisierbarkeit
    • Strategie und deren Implementierung
    • Management und Wartung
  • 14:45-15:00
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 15:00-17:00
    Stellenwert von Augmented Reality für die Digitale Transformation in Industrieunternehmen
    • Augmented Reality als wichtige Technologie für den digitalen Zwilling
    • Internet of Products – neue Interaktionsmöglichkeiten mit der physischen Umgebung
    • Augmented Reality als digitaler Vorarbeiter
  • 17:00
    Ende des Seminars 
Benötigte Arbeitsmittel

Ein Rechner, an dem die Umsetzung einer eigenen AR Experience möglich ist (Windows 7, 10 (64 bit) oder macOS (mind. El Capitan); inkl. Installationsrechte / Administratorzugriff). Ein mobiles Endgerät, mit welchem dem die AR Experience getestet werden kann (Smartphone mit IOS 10.0+ oder Android 5.0+ oder Surface Pro 4 / Pro (2017) / Book / Go.

Zusätzliche Informationen
  • Der Zertifikatslehrgang findet in einer kleinen Gruppe statt. Unser Referent kann dadurch auf individuelle Fragestellungen besser eingehen.
  • Der Zertifikatslehrgang schließt mit einer Prüfung am fünften Tag ab. Die Prüfung besteht aus einem Multiple-Choice-Test sowie der Kurzpräsentation der AR-Experience. Bei bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Das Zertifikat beruht auf einem Qualitätsstandard, den sich die Bitkom Akademie und ihr Partner als Qualitätssiegel für Ihre Seminare und Lehrgänge gesetzt haben.
  • Die Durchführung des Lehrgangs kann erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 garantiert werden.
  • Die Maximalteilnehmerzahl beträgt 16 Personen.
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern.   
  • Lunch und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
  • Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Seminarbeginn.
  • Tipp: Nutzen Sie für Ihre Anreise zu unseren Akademie-Seminaren die Sonderkonditionen unserer Partner
  • Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.

 

Seminar-Rücktrittsversicherung
  • Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet die Bitkom Akademie eine freiwillige Seminar-Rücktrittsversicherung an.
  • Diese Versicherung ermöglicht Ihnen die kostenfreie Stornierung Ihrer Teilnahme, wenn kurzfristige oder unvorhergesehene Ereignisse Ihre Teilnahme am Seminar verhindern.
  • Die Kosten der Seminar-Rücktrittsversicherung sind abhängig vom Seminarpreis. Die Preisliste der HanseMerkur finden Sie hier.

 

Mehr erfahren Zur Buchung

share